Alfred Helbling's Der Zug der Cimbern und Teutonen (German Edition) PDF

By Alfred Helbling

"Der gewaltige Andrang nordischer Völker am Ende des 2. Jahrhunderts vor unserer Zeitrechnung gegen den morschen, im Innern zwieträchtigen und erschütterten römischen Staat, die Wanderungen dieser Scharen, die getrieben wurden von Übervölkerung und starvation oder Wander-, Beute- und Abenteuerlust - dieses Vorspiel der Völkerwanderung, welches guy allgemein als „Zug der Cimbern und Teutonen" bezeichnet, ist uns trotz seiner enormen Wichtigkeit so dürftig und zum Teil widersprechend überliefert, dass es sehr schwierig ist, sich über mehr als das allerwesentlichste die nötige Klarheit zu verschaffen und dass selbst darüber die
Ansichten noch mehrfach schwanken.
Kein Wunder, dass dies Thema schon längst beliebter Gegenstand von kritischen Untersuchungen geworden ist. Diese kritischen Bearbeitungen beginnen mit dem Anfang des 18. Jahrhunderts und haben sich in mehr oder weniger grossen Zwischenräumen bis in die Gegenwart fortgesetzt." [...]

Mit „Der Zug der Cimbern und Teutonen“ skizziert Alfred Helbling die ersten Wanderungen nordischer Völker, die als Vorstufe zu den großen Völkerwanderungen gesehen werden können. Helbling sichtet die bis dato existierende Literatur zu diesem vielschichtigen Thema und setzt sich kritisch mit ihr auseinander. Darauf aufbauend zeigt er Herkunft, Abstammung und Heimat der Cimbern und Teutonen auf, bevor er sich intensiver mit ihren Wanderungen und den von ihnen genommenen Routen beschäftigt.
Dieses Buch ist ein unveränderter Nachdruck der Originalausgabe von 1898.

Show description

Continue reading "Alfred Helbling's Der Zug der Cimbern und Teutonen (German Edition) PDF"

Read e-book online Die salische Königslandschaft am Rhein: Speyer und Worms PDF

By Julian Wittmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, observe: 1,0, Universität Stuttgart (Historisches Institut), Sprache: Deutsch, summary: Von 1024 bis 1125 herrschten die salischen Könige im Reich. Noch heute werden Speyer und sein Dom, aber auch Worms eng mit den Saliern verbunden. Denn gerade in diesen knapp a hundred Jahren sollte sich die Bedeutung der beiden rheinischen Städte bis zur beinahen Unverzichtbarkeit für Königtum und Reich steigern. Worms wurde schon vor der Wahl des ersten salischen Königs Konrad II. von der Adelssippe gefördert, Speyers Aufstieg hingegen begann erst nach Konrads Thronbesteigung.
Im Folgenden soll die strukturelle und systematische Förderung von Speyer und Worms durch die Salier aufgezeigt werden. Dazu gehören nicht nur entsprechende Urkunden, Schenkungen und Privilegien, sondern auch die Häufigkeit der Aufenthalte der Könige in den beiden Städten. Hierbei spielt auch die artwork der Aufenthalte eine Rolle.
Es wird mit einer kurzen Einführung zu Herkunft und Herkunftsgebiet des salischen Geschlecht begonnen werden und im weiteren Verlauf auf die vier Könige und deren Verhältnis zu Speyer und Worms eingegangen werden. Hierbei ist es notwendig, ausgesuchte Quellen und Urkunden Konrads II., Heinrichs III., Heinrichs IV. und Heinrichs V. näher zu betrachtet, um an diesen die Förderung der Städte exemplarisch zu verdeutlichen.

Show description

Continue reading "Read e-book online Die salische Königslandschaft am Rhein: Speyer und Worms PDF"

Read e-book online Arminius vs. Varus: Die Schicksalsschlacht im Teutoburger PDF

By Hans-Dieter Otto

Zum 2000. Mal jährte sich im September 2009 die vielleicht berühmteste Schlacht der Deutschen: die Varusschlacht. Arminius und sein aus verschiedenen Germanenstämmen zusammengewürfeltes Heer traten am eleven. September im Jahre nine n. Chr. gegen einen übermächtig scheinenden Gegner, den römischen Feldherrn Varus und seine drei Legionen, an - und siegten! was once den Römern als persönliche Katastrophe erschien, läutete den Beginn eines jahrelangen germanischen Befreiungskampfes ein. Doch used to be geschah damals eigentlich genau? Mit Witz, Fantasie und Sachkunde rekonstruiert Hans-Dieter Otto das Geschehen vor 2000 Jahren. Erzählende Passagen und examine der Quellen wechseln sich ab, sodass der Leser nicht nur den Eindruck erhält, selbst dabei gewesen zu sein, sondern auch auf unterhaltsame Weise fundiert über die damaligen Ereignisse und ihre Nachwirkungen bis heute informiert wird.

Show description

Continue reading "Read e-book online Arminius vs. Varus: Die Schicksalsschlacht im Teutoburger PDF"

Gegenpäpste: Ein unerwünschtes mittelalterliches Phänomen - download pdf or read online

By Harald Müller,Brigitte Hotz

Gegenpäpste durchziehen die Kirchengeschichte von der Spätantike bis zum Ende des Mittelalters. Dabei ist der mehrdeutige Begriff zugleich zeitgenössisches Stigma und Urteil "ex post". Er schließt die so Bezeichneten aus der historischen Reihe der Nachfolger Petri aus und raubt ihnen plakativ jede Legitimation. Der Band unternimmt erstmals den Versuch, die teils hartnäckig geführten Konkurrenzkämpfe um das römische Bischofsamt systematisch zu beleuchten.
Dieses booklet gewährleistet die wissenschaftliche Zitierfähigkeit durch die Kennzeichnung der Seitenzahlen der Printausgabe, zusätzlich bietet es folgende Interaktionen: das umfangreiche check in der Orts- und Personennamen und das Inhaltsverzeichnis sind verlinkt, die Kapitelstartseiten beinhalten einen back-link auf das Inhaltsverzeichnis.

Show description

Continue reading "Gegenpäpste: Ein unerwünschtes mittelalterliches Phänomen - download pdf or read online"

Download PDF by Christina Drechsel: Die Missionierung durch die Jesuiten in Paraguay. Ein Utopia

By Christina Drechsel

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, word: 2,3, Universität Passau, Sprache: Deutsch, summary: Das Konzept der Jesuiten, im Auftrag Gottes und der Katholischen Kirche, einen autarken Staat in Paraguay zu gründen, der sich trotz Einbindung in das spanische Kolonialsystem, weitestgehend von dem politischen und gesellschaftlichen Modell Spaniens unterschied, hatte über zwei Jahrhunderte große Erfolge zu verzeichnen. Oftmals wird die „Jesuitensrepublik“ Paraguays gleichsetzt mit „Utopia“, das im heutigen Zeitalter den wünschenswerten Zustand einer Welt oder eines Staates bezeichnet.

In ihm werden optimaler Weise Jahre grenzenloser Glückseligkeit und Zufriedenheit verbracht. Thomas Morus beschreibt solch einen Idealstaat in seinem Werk De optimo statu rei publicae degue nova insulta Utopia.Im Folgenden soll geklärt werden, inwiefern das Konzept Morus von Utopia mit dem der Gesellschaft Jesu übereinstimmt, um gegebenenfalls Parallelen und Widersprüche daraus schließen zu können.

Show description

Continue reading "Download PDF by Christina Drechsel: Die Missionierung durch die Jesuiten in Paraguay. Ein Utopia"

Björn Seewald's Städtebaukonzepte im Dritten Reich und deren Umsetzung am PDF

By Björn Seewald

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, word: 1,3, Technische Universität Berlin (Institut für Stadt- und Regionalplanung), Sprache: Deutsch, summary: Die von den Nationalsozialisten angestrebte Neugestaltung des "deutschen Lebensraums" machte eine staatlich institutionalisierte Raumordnung und Stadtplanung nötig. Es bildete sich eine neue Wissenschaft vom Städtebau heraus, die in der nationalsozialistischen Weltanschauung wurzelte und der Neuordnung der sozialen Gemeinschaft dienen sollte. Die Raumordnung in der Bundesrepublik Deutschland geht zum großen Teil auf die Vorarbeit des Dritten Reiches zurück.
Der Suche nach der "Idealstadt" des Dritten Reichs liegt die Annahme zugrunde, daß der Nationalsozialismus als autoritäre Staatsform ein Instrumentarium zur Lenkung bzw. Kontrolle der Menschen benötigte. was once liegt näher, als einen wesentlichen Bestandteil dieses Instrumentariums in der Raumordnung und somit auch in der Stadtplanung zu vermuten? Ein totalitärer Staat ist in der Lage, die Bevölkerung durch die bewußte Planung ihres Lebensraumes zu organisieren.
Es gibt in der Geschichte viele Beispiele dafür, wie mittels Architektur und Raumgestaltung ein bestimmtes Weltbild kommuniziert wurde. So vermittelt beispielsweise eine barocke Residenzstadtanlage mit ihrer womöglich auf das Schloß zulaufenden Achse den Herrschaftsanspruch ihres Erbauers.
Im Vordergrund dieser Untersuchung steht, wie die raumordnerischen Zielsetzungen des Dritten Reichs bei Planung und Bau der Industriestadt Wolfsburg umgesetzt wurden und welche Weltanschauung durch die Stadtanlage vermittelt werden sollte.

Show description

Continue reading "Björn Seewald's Städtebaukonzepte im Dritten Reich und deren Umsetzung am PDF"

Vernünftige Prügel und offener Geist: Kinder in der by Norman Grüneberg PDF

By Norman Grüneberg

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, notice: 1,4, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Geschichte der Kindheit, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Dasein von Kindern in der bürgerlichen Welt. Ziel soll sein, den Begriff einer bürgerlichen Kindheit eng mit dem Begriff einer bürgerlichen Erziehung zu verknüpfen.

Weniger der Begriff des Kindes als der einer „bürgerlichen Welt“ wirft Probleme auf, die zuvorderst einer Klärung bedürfen: was once ist die bürgerliche Welt und wodurch hebt sie sich von anderen Welten ab? Derartige Probleme sollen im Kapitel 2 näher beleuchtet werden.

In einem ersten Hauptteil werden drei Biographien bürgerlicher Kinder vorgestellt, zwischen denen mindestens eine new release liegt. Hier wird der Frage nachgegangen, inwiefern ein vorhandenes Bürgertum sich Idealkinder konstruierte und welche Möglichkeiten ihm dabei zur Verfügung standen. Der in den Franckeschen Stiftungen des 17. Jahrhunderts ausgebildete Schneidersohn Schulze geht der Gelehrtentochter Schlözer voran, welche in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts eine vom Vater auf sie ausgerichtete Ausbildung erhält. Ferner die Tochter des Leipziger Musikalienhändlers Wieck, der seiner Tochter eine bürgerliche Ausbildung im Sinne der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts angedeihen lässt. Ferner steht die Frage, welche Rückschlüsse sich aus den kindlichen Lebensläufen in Bezug auf ihr Selbstbild und ihre Einstellung gegenüber den Eltern(teilen) ziehen lassen, im Mittelpunkt dieses Kapitels. Möglicherweise gibt es ein konstruiertes Idealbild vom style in der bürgerlichen Welt. In einigen herausragenden kindlichen Lebensläufen wird deutlich, dass eine Annäherung an dieses Idealbild explizit versucht wird.
Im Gegensatz zu den „bekannten“ Biographien bürgerlicher Kinder sollen in einem nächsten, thematisch abgegrenzten Hauptteil kindliche Lebenswelten am Beispiel autobiographischer Zeugnisse des 18. und 19. Jh. aufgezeigt werden. Die zeitliche Begrenzung geschieht unter Rücksichtnahme auf die Fülle des fabrics.
Welche Erziehungsziele liegen der „normalen“ bürgerlichen Familie zugrunde? Welche bürgerlichen Traditionen und Bräuche in Bezug auf die Lebenswelt der Kinder lassen sich herausarbeiten? Auf welche Weise wird den Kindern ihre bürgerliche Rolle näher gebracht, inwieweit internalisierten oder hinterfragten sie diese? Und wie verbringen bürgerliche Kinder ihre freie Zeit? Hierbei wird insbesondere auf Spielzeug und Selbstbeschäftigungen bürgerlicher Kinder eingegangen.

Show description

Continue reading "Vernünftige Prügel und offener Geist: Kinder in der by Norman Grüneberg PDF"

Adelheid Bode-Paffenholz's Wildpfade: Frauen und Spiritualität außerhalb der großen PDF

By Adelheid Bode-Paffenholz

Wildpfade - eine faszinierende Auswahl lebendiger Quellen und Wege, die Frauen in jüngerer Zeit bei ihrer Suche nach einem erfüllenden spirituellen Leben für sich entdeckt, wiederentdeckt oder auch gänzlich neu kreiert haben.
Das Buch richtet sich an alle, die heute eine Spiritualität zu entwickeln und zu leben suchen, die nicht auf den Vorstellungen von Männern längst vergangener Zeiten und Kulturen basiert, sondern die mit ihrer eigenen menschlichen Erfahrung, ihrem eigenen Wissen, Fühlen und Erkennen hier und heute in Einklang steht. Es führt auf eine Reise der notion, die mit so unterschiedlichen Bereichen bekannt macht wie der Naturreligion der Hexen und der transpersonalen Psychologie; eine Reise, die zurückführt bis in die Vorgeschichte und die in shape einer Einführung in die neue Frauen- oder auch Göttinspiritualität nach vorne blickt.
Wildpfade stellt holistische, lebensbejahende, lebenfeiernde Visionen dieser Welt dar, lädt dazu ein, uns selbst und diese Existenz tiefer zu verstehen, intensiver und freudiger zu leben, mehr und mehr in uns selbst und in dieser ganzen Welt zu Hause zu sein und uns gleichzeitig unverbrüchlich im Zeitlosen verwurzelt zu wissen.

Show description

Continue reading "Adelheid Bode-Paffenholz's Wildpfade: Frauen und Spiritualität außerhalb der großen PDF"

New PDF release: Faschismus: Eine Weltgeschichte vom 19. Jahrhundert bis

By Wolfgang Wippermann

was once ist "Faschismus" - bloßes Schimpfwort oder nur die Bezeichnung der Partei und des Regimes Mussolinis in Italien? Wolfgang Wippermann ist anderer Meinung. Für ihn ist "Faschismus" die Bezeichnung für ein generisches, globales und Epochen übergreifendes politisches Phänomen, das es keineswegs nur in Deutschland und Italien, sondern auch in anderen Teilen Europas, Amerikas, Afrikas, Asiens und dem Nahen Osten gegeben hat - und immer noch gibt. Diese those weist er in seiner klar und allgemeinverständlich geschriebenen Weltgeschichte des Faschismus überzeugend nach. Dabei geht er jeweils von einem biographiegeschichtlichen Ansatz aus.
"Dieses Buch wendet sich keineswegs nur an Spezialisten, sondern an alle, die sich für die Geschichte des Faschismus interessieren, die sich nicht nur bei uns in Europa ereignet hat und mit dem Untergang des europäischen Faschismus auch keineswegs zu Ende gegangen ist. Faschismus worldwide ist nicht Vergangenheit, er stellt eine gegenwärtige und weltweite Gefahr dar."
Wolfgang Wippermann

Show description

Continue reading "New PDF release: Faschismus: Eine Weltgeschichte vom 19. Jahrhundert bis"