New PDF release: Das journalistische Interview in "Der Spiegel" und "Focus":

By Britta Buchholz

Magisterarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sprachwissenschaft / Sprachforschung (fachübergreifend), observe: 1,7, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für deutsche Sprache und Linguistik), 107 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Macht des Journalisten beruht nicht auf seinem Recht, Fragen zu stellen, sondern auf seinem Recht, Antworten zu bekommen. (Milan Kundera)

Für keine journalistische Darstellungsform trifft das Zitat in dem Maße zu wie für das Interview. Denn diese außergewöhnliche Kommunikationssituation beruht gerade darauf, dass der Fragende allein durch die Verabredung zum Interview „ein Recht auf Antworten“ erwirbt: Der Interviewte gesteht dem Journalisten zu, ihn zu befragen. Genau dort zeigt sich die Macht des Interviewers.

In Druckinterviews ist das Machtgefüge zwischen dem Interviewer und dem Befragten aber nicht ganz so rigoros: Presseinterviews werden nicht unmittelbar vom Zuschauer mitverfolgt, sondern später von diesem in einer rekonstruierten shape gelesen. Der Befragte kann sich dadurch gegen Fragen wehren, ohne dass dies zwangsläufig öffentlich wird. Erst die Verschriftlichung lässt das endgültige Interview entstehen. Die Frage ist demnach umso mehr, ob Unterschiede in den abgedruckten Interviews der journal bestehen bzw. offensichtlich werden.
Besonders spannend scheint die Untersuchung zweier Druckschriften, die wirtschaftlich und publizistisch im Wettbewerb stehen.

Unter dieser Prämisse stechen die Nachrichtenmagazine DER SPIEGEL und concentration hervor. Beide bezeichnen sich selbst als Nachrichtenmagazine. Verschiedene Untersuchungen konnten bisher durchaus Differenzen zwischen den beiden Konkurrenzblättern ausmachen, doch findet sich bisher keine Gegenüberstellung der Darstellungsform Interview in SPIEGEL und concentration. Die vorliegende Arbeit soll diese Lücke schließen.
Ich werde diese beiden journal auf grundsätzliche Unterschiede der Textsorte Interview hin analysieren.

Eine erste examine soll darlegen, wie die journal das Interview jeweils darstellen, beispielsweise durch die Betrachtung von Anzahl, Umfang und Gestaltung der Interviews. Das Ziel dieser Gegenüberstellung ist es, die grundsätzliche Verwendung der Darstellungsform Interview innerhalb der beiden Zeitschriften herauszustellen. Darauf aufbauend wird in einer zweiten Untersuchung eine konkrete Textanalyse durchgeführt, die verschiedene Kategorien der Interviewführung, wie beispielsweise Fragearten, Dynamik der Interviews und die Eröffnungssequenz hervorhebt. Dabei steht in keinem Fall eine detaillierte examine einer Kategorie im Vordergrund, sondern durch die Betrachtung verschiedener Aspekte soll die Differenz der dargestellten Interviewführung herausgestellt werden.

Show description

Read Online or Download Das journalistische Interview in "Der Spiegel" und "Focus": Ein Vergleich (German Edition) PDF

Best linguistics books

Read e-book online Höflichkeit im deutsch-spanischen Vergleich (German Edition) PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sprachwissenschaft / Sprachforschung (fachübergreifend), observe: 1,0, Humboldt-Universität zu Berlin (Romanistik), Veranstaltung: Kontrastive Grammatik, 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Im Folgenden soll etwas mehr auf das Phänomen Höflichkeit eingegangen werden und ihr Stellenwert in der Sprachwissenschaft ein wenig genauer umrissen werden.

Jean D'Costa,Barbara Lalla's Voices in Exile: Jamaican Texts of the 18th and 19th PDF

The songs, sermons and different fabrics accumulated during this anthology completely signify and reveal the particular language and tradition that constructed while African and eu exiles got here jointly at the plantations of Jamaica. debts of planters, slave-trading captains, and different tales from either the colonial and indigenous inhabitants successfully illustrate the unfolding of this specified tradition.

Download e-book for kindle: Continuing Cooperative Development: A Discourse Framework by Julian Edge

In carrying on with Cooperative improvement, a chain of guided projects is helping the reader gather particular talents of listening and responding that, in flip, aid a speaker to specific and articulate suggestions and plans that lie simply past what they knew that they knew. through adopting a definite form of conversing and hearing colleagues for agreed sessions of time, stimulated pros can take person regulate in their personal improvement and raise the sensation of collegiality of their place of work.

New PDF release: Complexity Scales and Licensing in Phonology (Studies in

The purpose of this e-book is to illustrate that, in a representation-based version, the phonological association of speech sounds inside a note is reducible to the licensing houses of nuclei with recognize to structurally outlined complexities which pose various calls for at the licenser. it truly is assumed that the primitive licensing relation is that among a nucleus and its onset (O N).

Additional resources for Das journalistische Interview in "Der Spiegel" und "Focus": Ein Vergleich (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Das journalistische Interview in "Der Spiegel" und "Focus": Ein Vergleich (German Edition) by Britta Buchholz


by Daniel
4.4

Rated 4.57 of 5 – based on 19 votes